Mein beruflicher Werdegang ist geprägt von Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen. Letztendlich ist auch dies der Grund dafür, den Beruf des Psychotherapeuten zu wählen, als Konsequenz, die umfangreiche Lebenserfahrung sinnvoll zum Wohle der Klienten und Klientinnen zu nutzen.

Ich bin als Sohn einer Engländerin und eines Tirolers in Arzl im Pitztal geboren und aufgewachsen. Später lebte ich hauptsächlich in Innsbruck und London und wohne seit 2013 in Telfs.

Nach einer Lehre in einem Handwerksberuf, einem Studium in Medien und Kommunikationswissenschaften am Goldsmith’s College London und diversen Jobs in unterschiedlichsten Sparten, wandte ich mich dem medizinischen Bereich zu.

Früher im Pflegebereich tätig, arbeite ich derzeit (noch) als Biomedizinischer Analytiker an den Tirol Kliniken in Innsbruck.

Nach dem Psychotherapeutischen Propädeutikum an der Universität Innsbruck begann ich meine Fachausbildung als Systemischer Familientherapeut an der ÖAS in Salzburg.

Ich bin derzeit im „Status“ als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision tätig. Dies ist der letzte Abschnitt der Ausbildung, in der man die praktische Erfahrung sammelt und als eine Art von Qualitätskontrolle regelmäßig an Supervisionen mit Kollegen und Kolleginnen bzw. Lehrtherapeuten und Lehrtherapeutinnen teilnimmt.